پرش به محتوای اصلی

Sprache

Logo Email Signatur

Fluch(t) oder Segen?

IMG 1925

Wir haben mit Menschen gesprochen, die ihr Herkunftsland verlassen mussten. Welche Erfahrungen haben sie auf der Flucht und bei ihrer Ankunft gemacht? Wie nehmen sie die Gesellschaft in Deutschland wahr? Und was wünschen sie sich?

Es geht um Missstände wie auch Positivbeispiele und die Frage, wie Menschen mit Fluchterfahrung den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland wahrnehmen.

Das Ergebnis ist der Film "Fluch(t) oder Segen?". Dieser basiert auf den Interviews mit:

  • Waqas Mahmood, geflüchtet aus Pakistan
  • Mona Al-Masri, geflüchtet aus Syrien
  • Odai Alhamdi, geflüchtet aus Syrien
  • Ibrahim Bushnak, geflüchtet aus Syrien
  • Youmna Aashour, geflüchtet aus Syrien
  • Shahrzad Sadredini, geflüchtet aus dem Iran (identifiziert sich als queer- BiPoC)
  • Mohamad Nejem, geflüchtet aus Syrien

Ergänzend werden historische, gesellschaftliche und politische Hintergründe in Form von Animationen erklärt.

Content Warnung

Der Film enthält Beschreibungen von Krieg, Fluchtsituationen und Rassismuserfahrungen.
Es werden keine Details oder Bilder gezeigt. Wir bitten dennoch darum, auf das eigene Wohlbefinden zu achten und entsprechende Stellen ggf. zu überspringen.

Inhalt von

An dieser Stelle haben wir einen externen Inhalt von eingebunden.

Inhalt anzeigen

Bei Anzeige des Inhalts können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden.