İçeriğe git

Sprache

Logo Email Signatur

Denkraum

Denkraum Braunschweig: Mitte im Wandel - Rechtes Gedankengut und Rechtsextremismus in Deutschland

Unsere Gesellschaft befindet sich im Wandel. Die "Mitte-Studie" 2022/2023 macht auf besorgniserregende Zustände in Deutschland aufmerksam. Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und die Verharmlosung von Naziverbrechen nehmen zu. Wir sprechen über den Anstieg von rechtsextremen Einstellungen in der deutschen Gesellschaft.

четверг, 11 апреля 2024 г.

Die Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaft steht, sind vielschichtig. Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und die Verharmlosung von Naziverbrechen nehmen zu. Die Podiumsdiskussion wird sich dabei auf mehrere Schlüsselfragen konzentrieren:

  • Wie und weshalb finden wir immer mehr rechtes Gedankengut in der gesellschaftlichen Mitte? Ist Rechtsruck noch der richtige Begriff dafür?
  • Wie sind rechte Ansichten und Rechtsextremismus miteinander verknüpft?
  • Vor welchen Herausforderungen stehen wir als Gesellschaft?
  • Welche konkreten Maßnahmen können ergriffen werden, um rechtsextreme Tendenzen zu bekämpfen?
  • Wie können demokratische Werte gestärkt werden, um die Gesellschaft widerstandsfähiger gegenüber Extremismus zu machen?

Unser Diskussionsformat "Denkraum" wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen und bietet Raum für Gespräche, die zum Mitreden einladen. Unser Ziel ist es, Themen rund um gesellschaftlichen Zusammenhalt, Integration und soziale Gerechtigkeit anzusprechen, zu diskutieren und neue Denkanstöße mit nach Hause zu geben. Die Teilnahme an den Veranstaltungen sowie Getränke sind bei uns für alle Gäste kostenlos.

Tarih

четверг, 11 апреля 2024 г.
Saat 11:00 ila 20:30

Yer

Friedrich-Wilhelm-Straße 41, 38100 Braunschweig, Deutschland