Zum Inhalt springen

Sprachen

Logo

Spielplan

Digital

Offene Sportkanal des Arbeitskreises Sport und Bildung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Angesichts der Lockerungen bei gleichzeitiger vierter Welle wollen wir uns gemeinsam mit den inzwischen gemachten Erfahrungen und Aktivitäten von Stiftungen während der Pandemie beschäftigen und der Frage nachgehen „Corona: Was ist jetzt zu tun?“. Welche Maßnahmen und welches Engagement brauchen insbesondere Kinder und Jugendliche jetzt. Welchen Beitrag kann Sport leisten und wo stößt Stiftungsarbeit an ihre Grenzen?

Montag, 20. September 2021

In den nächsten Tagen erfolgt ein Spielbericht.

Die Sommerpause ist beendet und der Offene Sportkanal des Arbeitskreises Sport und Bildung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen startet in die Herbstsaison.


Der Bundesverband deutscher Stiftungen lädt ein zur einer aktuellen Stunde zum Thema „Corona: Was ist jetzt zu tun?“

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen


Angesichts der Lockerungen bei gleichzeitiger vierter Welle wollen wir uns gemeinsam mit den inzwischen gemachten Erfahrungen und Aktivitäten von Stiftungen während der Pandemie beschäftigen und der Frage nachgehen „Corona: Was ist jetzt zu tun?“.
Welche Maßnahmen und welches Engagement brauchen insbesondere Kinder und Jugendliche jetzt.
Welchen Beitrag kann Sport leisten und wo stößt Stiftungsarbeit an ihre Grenzen?


Zunächst berichten Stiftungen in kurzen Beiträgen von Ihren Erfahrungen. Spontane Impulse sind selbstverständlich herzlich willkommen.

Daran anschließend folgt eine offene Diskussionsrunde.

Programm

Begrüßung
Sönke Burmeister und Jörg Faber

Thema des Tages
„Corona: Was ist jetzt zu tun?“ mit anschließender Diskussion

Moderation:
Jörg Faber

Ausblick auf die kommenden Themen:
Jörg Faber

Datum

Montag, 20. September 2021
15:00 bis 16:00 Uhr

Ort

Online

Veranstalter:in

Bundesverband deutscher Stiftungen

Karte wird geladen...
Veranstaltungsort
Karte öffnen