Zum Inhalt springen

Sprache

Logo Email Signatur
Netzwerk

Montag, 17. Juni 2024

Literarischer Salon "Männlichkeit verraten"

Literarischer Salon im Foyer am Conti Kampus der Leibniz Universität Hannover. Kritische Männlichkeit? Ein Konzept auf dem Prüfstand mit Kim Posster (Publizist, Autor) und Nils Pickert (Journalist, Autor), moderiert von Ninia LaGrande.

INhalt

Der Mann als Versorger, Beschützer und Entscheider: Dieses Bild sollte mittlerweile aus den Köpfen verschwunden sein. Oder? Doch Instagram-Trends von selbsternannten »Alpha-« oder »Sigma-Males« werden zurzeit millionenfach geklickt. Dieser Gipfel eines strukturellen Problems hat seinen Grundstein schon in der Erziehung: Boys don’t cry. Das sieht auch Nils Pickert so. Als Autor für Pinkstinks schreibt er über geschlechtergerechte Erziehung, Rollenstereotype und Feminismusfragen. Aber reicht es aus, unseren Söhnen beizubringen, dass Röcke- und Nagellacktragen unabhängig vom Geschlecht eine Option ist? Der Publizist Kim Posster erläutert in seinem Essay Männlichkeit verraten, warum »unter dem Label ›Kritische Männlichkeit‹ oft nicht viel mehr geschieht als ein hoch individualisiertes Programm zur Resouveränisierung verunsicherter (cis) Männer«. Wie also jetzt umgehen mit der Männlichkeitsfrage? Moderatorin Ninia LaGrande hakt nach.

Bilder: S. Heymann/B. Ochs

Gäst:innen

  • Kim Posster (Publizist, Autor)
  • Nils Pickert (Journalist, Autor

Teilnahme

Eintritt: 12/6 €
Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Vorverkauf (zzgl. Gebühr) im Annabee Buchladen: Zur Website
Mehr Informationen hier: Literarischer Salon - »Männlichkeit verraten!«

Die Fakten

  • Datum: Montag, 17. Juni 2024
  • Ort: Conti-Foyer, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover Karte öffnen
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Veranstalter:in: Literarischer Salon Hannover, Leibniz Universität Hannover