Zum Inhalt springen

Sprache

Logo

YES WE CAN - Wir feiern Schwarze Expertise!

8

Die Veranstaltung "YES WE CAN" WIR FEIERN SCHWARZE EXPERTISE!" fand am 01. September 2023 im Neuen Rathaus in Hannover statt. Eine Veranstaltung der Antidiskriminierungsstelle der Landeshauptstadt Hannover. In Zusammenarbeit mit WIR2.0.

Der Arbeitstitel “yes we can” soll auf ungenutzte Potentiale aufmerksam machen. Die Vielfalt an Talenten, Fähigkeiten und Erfahrungen, die in der schwarzen Gemeinschaft weltweit existieren wird häufig nicht gesehen. Oft werden Menschen mit schwarzer Hautfarbe auf Expertisen reduziert, die mit der Herkunft oder der persönlichen Lebenserfahrung im Zusammenhang stehen.

Im neuen Migrations- und Teilhabekonzept der Landeshauptstadt Hannover ist die "Offensive gegen Anti-Schwarzen Rassismus" als eine Maßnahme explizit festgeschrieben worden. Denn Schwarze und afrodiasporische Menschen machen in Deutschland immer noch spezifische Rassismuserfahrungen (Afrozensus 2020). Zu oft werden sie dadurch ausschließlich im Kontext dieser Erfahrungen wahrgenommen.

In der Diskussion ging es um Perspektiven aus der Schwarzen und afrodiasporischen Community und diese in den Vordergrund zu stellen, Kompetenzen in verschiedenen Lebensbereichen zu zelebrieren und auf diesem Weg, eine bessere Vernetzung zwischen Selbstorganisationen, Vereinen, Politik und Verwaltung zu erreichen.

Es ist wichtig zu betonen, dass "Schwarze Potentiale" nicht auf Stereotypen oder Klischees reduziert werden dürfen. Die schwarze Gemeinschaft ist so vielfältig wie jede andere, und die individuellen Fähigkeiten und Talente sind genauso breit gefächert. Es ist entscheidend, Vorurteile abzubauen und gleiche Chancen für alle zu fördern, damit diese Potentiale voll ausgeschöpft werden können.

Die Anerkennung dieser Fähigkeiten, ist nicht nur eine Frage der sozialen Gerechtigkeit, sondern auch ein Gewinn für die gesamte Gesellschaft. Wenn wir die Vielfalt der Fähigkeiten und Erfahrungen in der schwarzen Gemeinschaft nutzen, können wir gemeinsam eine gerechtere, inklusivere Zukunft schaffen.

Das Ziel für die Stadt Hannover ist es, diese Expertisen nachhaltig in Konzepten und Programmen der Stadtgesellschaft zu verankern.

Auf dem Podium:

Belit Onay - Oberbürgermeister Stadt Hannover
Ferda Ataman - Unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung
Awet Tefaiesus - Bundestagsabgeordnete
Karen Taylor - Vorstand EOTO e. V.
Tchadarou Abdoul - Vorsitzender Generation Postmigration e.V.
Modou Diedhiou - Vorsitzender Schwarze Schafe e. V.
Alexandra Antwi-Boasiako - Moderation

Inhalt von YouTube

An dieser Stelle haben wir einen externen Inhalt von YouTube eingebunden.

Inhalt anzeigen

Bei Anzeige des Inhalts können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden.